Was ist TROCKENSITZER?

Wie Sie sicher mit­be­kom­men haben, soll die Frei­licht­büh­ne in 2019/2020 über­dacht wer­den! Wei­te­re Infos zum Bau­vor­ha­ben hier…
Unter einem äußerst inter­es­san­ten und anspre­chen­den Zelt­dach wer­den unse­re Vor­stel­lun­gen für Sie als Publi­kum und unse­re Spiel­schar künf­tig wesent­lich bes­ser plan­bar und noch ange­neh­mer über „die Büh­ne gehen”.
Die Stadt Mep­pen und der Land­kreis Ems­land unter­stüt­zen unser Groß­pro­jekt bereits sehr groß­zü­gig. Die Frei­licht­büh­ne wird aber einen Eigen­an­teil bei­steu­ern, um auch die tech­ni­schen Anla­gen und ande­re Rah­men­be­din­gun­gen auf den neu­es­ten Stand zu brin­gen und dadurch in einer noch pro­fes­sio­nel­len Liga mit­spie­len zu kön­nen.
Für die Ein­wer­bung unse­res Eigen­an­teils bau­en wir auf Ihre Unter­stüt­zung: Sie kön­nen uns mit einer sym­bo­li­schen lebens­lan­gen Paten­schaft  mit einer ein­ma­li­gen Spen­de von 100 € je Qua­drat­me­ter Dach­flä­che unter­stüt­zen. Dazu fül­len Sie bit­te das u.a. For­mu­lar aus. Nach Ein­gang Ihrer Spen­de erhal­ten Sie auto­ma­tisch pos­ta­lisch eine Urkun­de, eine Spen­den­be­schei­ni­gung und ein klei­nes Dan­ke­schön zuge­sen­det. Außer­dem wer­den Sie, sofern erwünscht, auf unse­rer Spen­den­ta­fel und auf die­ser Home­page ver­öf­fent­licht.

Wir bedan­ken uns schon jetzt bei unse­ren künf­ti­gen TROCKENSITZERN für Ihre Unterstützung!

TROCKENSITZER ist eine Spendenkampagne der Freilichtbühne Meppen.

Wie Sie sicher mit­be­kom­men haben, soll die Frei­licht­büh­ne in 2019/2020 über­dacht wer­den! Wei­te­re Infos zum Bau­vor­ha­ben hier…

Unter einem äußerst inter­es­san­ten und anspre­chen­den Zelt­dach wer­den unse­re Vor­stel­lun­gen für Sie als Publi­kum und unse­re Spiel­schar künf­tig wesent­lich bes­ser plan­bar und noch ange­neh­mer über „die Büh­ne gehen”.
Die Stadt Mep­pen und der Land­kreis Ems­land unter­stüt­zen unser Groß­pro­jekt bereits sehr groß­zü­gig. Die Frei­licht­büh­ne wird aber einen Eigen­an­teil bei­steu­ern, um auch die tech­ni­schen Anla­gen und ande­re Rah­men­be­din­gun­gen auf den neu­es­ten Stand zu brin­gen und dadurch in einer noch pro­fes­sio­nel­len Liga mit­spie­len zu kön­nen.
Für die Ein­wer­bung unse­res Eigen­an­teils bau­en wir auf Ihre Unter­stüt­zung: Sie kön­nen uns mit einer sym­bo­li­schen lebens­lan­gen Paten­schaft  mit einer ein­ma­li­gen Spen­de von 100 € je Qua­drat­me­ter Dach­flä­che unter­stüt­zen. Dazu fül­len Sie bit­te das u.a. For­mu­lar aus. Nach Ein­gang Ihrer Spen­de erhal­ten Sie auto­ma­tisch pos­ta­lisch eine Urkun­de, eine Spen­den­be­schei­ni­gung und ein klei­nes Dan­ke­schön zuge­sen­det. Außer­dem wer­den Sie, sofern erwünscht, auf unse­rer Spen­den­ta­fel und auf die­ser Home­page ver­öf­fent­licht.

Wir bedan­ken uns schon jetzt bei unse­ren künf­ti­gen TROCKENSITZERN für Ihre Unterstützung!

0 € = 810qm 
Aktu­el­ler Spenden-Stand!

Jetzt auch TROCKENSITZER werden…

und das neue Dach der Freilichtbühne Meppen mit einer lebenslangen Dachpatenschaft unterstützen!

    Ich möch­te lebens­lan­ger Dach­pa­te für

    1qm=100,00 €2qm=200,00 €3qm=300,00 €4qm=400,00 €5qm=500,00 €

    Qua­drat­me­ter Dach­flä­che wer­den. (Ein­ma­li­ge Zahlung!) 

    Oder frei­en Betrag wählen:

    Der Preis für einen sym­bo­li­schen Qua­drat­me­ter Dach­pa­ten­schaft beträgt ein­ma­lig 100,00 €.

    Bit­te wie­der­ho­len Sie Ihre Spen­den­sum­me: € (Pflicht­feld).

    Nach Absen­den die­ser Anga­ben erhal­ten Sie eine Bestä­ti­gung mit unse­rer Bank­ver­bin­dung und kön­nen den Betrag auf unser Kon­to über­wei­sen (oder uns per PayPal zukom­men las­sen — in Vor­be­rei­tung!). Nach Ein­gang Ihrer Spen­de erhal­ten Sie auto­ma­tisch pos­ta­lisch eine Urkun­de, eine Spen­den­be­schei­ni­gung und ein klei­nes Dan­ke­schön zugesendet.

    Der Ver­wen­dung mei­ner Daten im Zusam­men­hang mit mei­ner Spen­de stim­me ich hier­mit zu:
    (Pflicht­feld)

    Ich bin ein­ver­stan­den, dass mein Name auf der Spen­den­ta­fel auf dem Gelän­de der Frei­licht­büh­ne erscheint:
    janein (Pflicht­feld) *

    Ich bin ein­ver­stan­de­nen, dass mein Name auf der Spen­der­über­sicht im Inter­net ver­öf­fent­licht wird:
    janein (Pflicht­feld) *

    *Unter wel­cher Bezeich­nung möch­ten Sie ver­öf­fent­licht wer­den (z.B. „Max Mus­ter­mann“, „Max & Michae­la Mus­ter­mann“, „Max & Michae­la“, „Fa. Mus­ter­mann & Söh­ne“, etc.): 

    Vergebene Dachfläche:

    Unsere Förderer:

    Spenden auch Sie mit Ihrem Unternehmen!

    Sie möch­ten mit Ihrem Unter­neh­men spen­den und mit Ihrem Fir­men­lo­go hier ver­öf­fent­licht wer­den? Dann spre­chen Sie uns an! trockensitzer@freilichtbuehne-meppen.de

    Wir sind schon TROCKENSITZER!

    Privat-Spender:

    Unternehmens-Spender:

    Spender 40qm (4.000 €):

    Spender 40qm (4.000 €):

    Spender 40qm (4.000 €):

    Spender 40qm (4.000 €):

    Spender 40qm (4.000 €):

    ihrogo
    Bit­te spre­chen Sie uns an: trockensitzer@freilichtbuehne-meppen.de

    Spender 20qm (2.000 €):

    Spender 20qm (2.000 €):

    Spender 25qm (2.500 €):

    Spender 20qm (2.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Spender 10qm (1.000 €):

    Ein Dach für die Freilichtbühne Meppen, was heißt das überhaupt?

    Anders als bei unse­rem „TROCKENSITZER Frosch“ wer­den unse­re Gäs­te nicht unter einem roten Dach sit­zen.
    Unser Dach wird weiß sein, 2100 qm groß und aus einer PES/PVC-Mem­bran, die zu 10–15 % licht­durch­läs­sig ist, gefer­tigt wer­den. Gestützt und getra­gen wird das Bau­werk durch Stahl­stüt­zen und ‑sei­le.

    Und anders, als bei ande­ren über­dach­ten Büh­nen, gibt es bei uns, und das ist in Nord­deutsch­land ein­zig­ar­tig, nicht nur eine Über­da­chung für den Zuschau­er­be­reich son­dern auch für die bespiel­te Büh­ne. So sind nicht nur unse­re Zuschau­er vor Regen und Son­nen­strah­len geschützt, son­dern auch unse­re Dar­stel­ler auf der Büh­ne. So ist es sehr viel siche­rer, die Auf­füh­run­gen auch bei Regen durch­zu­füh­ren und der Ver­let­zungs­ge­fahr vorzubeugen.

    Hin­ter der Büh­ne wird das Dach an der höchs­ten Stel­le 18 Meter hoch sein und über den Zuschau­er­rang leicht abfal­len. Trotz­dem wird auf unse­rem Rang, hin­ter den Stuhl­rei­hen, noch immer eine Höhe von fünf Metern erreicht. So führt das Dach auch noch knapp über den Tech­nik­turm. Durch die erreich­te Nei­gung kann das Regen­was­ser abflie­ßen und in den dafür vor­ge­se­he­nen „Naturtrich­tern“ im Wald versickern.

    Durch die offe­ne Kon­struk­ti­on bleibt der Cha­rak­ter einer Natur­büh­ne erhal­ten und der Zuschau­er hat wei­ter­hin eine Rund­um­sicht in den Wald, was den Charme unse­rer Büh­ne ja unbe­strit­ten ausmacht.

    .