Unsere Intendantin Iris Limbarth erhält den Deutschen Musical Theater Preis 2022

Wir freu­en uns, dass unse­re Inten­dan­tin und künst­le­ri­sche Lei­te­rin am Mon­tag­abend, den 10. Okto­ber 2022, den Son­der­preis des Deut­schen Musi­cal Thea­ter Prei­ses 2022 in Ham­burg erhal­ten hat.

Ins­ge­samt gab es 14 Kate­go­rien, in denen die Prei­se an Musi­cal-Pro­duk­tio­nen aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum ver­ge­ben wer­den. Die­ses Jahr wur­den u.a. Thea­ter aus Linz, Hanau, Ful­da, Wien, Zürich, Inns­bruck und Ber­lin für ihre Pro­duk­tio­nen nomi­niert. Der Son­der­preis der Jury kann für beson­de­re Leis­tun­gen, wel­che in kei­ner der regu­lä­ren Preis­ka­te­go­rien abge­deckt wer­den, an Ein­zel­per­so­nen ver­lie­hen wer­den. So wird Iris Lim­barth für ihre jah­re­lan­ge Nach­wuchs­för­de­rung gene­rell und am Jun­gen Staats­mu­si­cal Wies­ba­den geehrt.

Auch an unse­rer Büh­ne hat Iris Lim­barth das Sys­tem der Nach­wuchs­för­de­rung aus­ge­baut, so dass in vie­len Stü­cken Kin­der und Jugend­li­che auch schon grö­ße­re Rol­len spie­len und damit der eige­ne Büh­nen­nach­wuchs geför­dert wird. „Die Frei­licht­büh­ne Mep­pen hat auch sehr gro­ßes Nach­wuchs­po­ten­zi­al und durch unse­re Arbeit gewin­nen wir jedes Jahr neu­en begeis­ter­ten Nach­wuchs dazu. Eini­ge gro­ße Talen­te konn­te ich schon für die Büh­nen ent­de­cken: Bes­te Bei­spie­le sind Julia Felthaus (Musi­cal Dar­stel­le­rin), Thors­ten Ritz (Musi­cal Dar­stel­ler), Tomas Sti­ti­lis (Musi­cal Dar­stel­ler), Ste­phan W. Mül­ler (Schau­spie­ler), Las­se Klee­ne (Schau­spie­ler), Bri­an Lüken (Sän­ger), Anna Stecking (Tanz) u.v.a.“ berich­tet uns Iris Limbarth.

Das unter­streicht auch noch ein­mal unser ers­te Vor­sit­zen­de Jür­gen Lil­ge »Unse­re Inten­dan­tin Iris Lim­barth hat durch ihre Nach­wuchs­ar­beit auf der Frei­licht­büh­ne jun­ge Talen­te ent­wi­ckelt und geför­dert und die Frei­licht­büh­ne damit zu einer der füh­ren­den Frei­licht­büh­nen im Ama­teur Bereich geformt. Eine zwei­fel­los hoch­ver­dien­te Auszeichnung!«

 

Wir gra­tu­lie­ren Iris Lim­barth ganz herz­lich zu die­ser tol­len Auszeichnung!