Ronja Räubertochter

Kennt Ihr Ron­ja Räubertochter?

Ron­ja ist die Toch­ter des Räu­ber­haupt­manns Mat­tis und lebt zusam­men mit sei­ner lau­ten, aber lie­bens­wer­ten Räu­ber­ban­de in der Mat­tis­burg. Bei Ron­jas Geburt hat­te ein Blitz­ein­schlag die Burg gespal­ten und einen tie­fen Abgrund hin­ter­las­sen. Eines Tages zieht in den einen Teil, unge­la­den und uner­wünscht, der geg­ne­ri­sche Räu­ber­haupt­mann Bor­ka mit sei­ner Ban­de ein und nennt die­sen Bereich fort­an Borkafeste.

Als Ron­ja her­an­wächst und es ihr auf der Burg zu lang­wei­lig wird, erkun­det sie in lan­gen Streif­zü­gen den Mat­tis­wald, in dem es von Aben­teu­ern und geheim­nis­vol­len Wesen wie Graug­no­men, Rum­pel­wich­ten und Wildd­ru­den nur so  wim­melt. Eines Tages trifft Ron­ja auf Birk, den Sohn Bor­kas. Schnell wer­den Ron­ja und Birk Freun­de, die immer zuein­an­der hal­ten und sich beschüt­zen. Als ihre Eltern ver­su­chen, die­se Freund­schaft zu ver­bie­ten, zie­hen die Kin­der aus den zer­strit­te­nen Eltern­häu­sern aus und bau­en sich ein neu­es Heim im Wald …

Wie die Sehn­sucht nach den Kin­dern die rau­bei­ni­gen Räu­ber­vä­ter schließ­lich zum Ein­len­ken bringt, erzählt eine der bezau­bernds­ten und fan­tas­tischs­ten Geschich­ten Astrid Lind­grens in Bil­dern zwi­schen kar­ger Natur­schön­heit und der selbst­be­wuss­ten Suche nach dem eige­nen Lebensweg.

Tickets & Termine…

Insze­nie­rung und Choreografie:
Iris Lim­barth

Musi­ka­li­sche Leitung:
Jason Wea­ver

Regie­as­sis­tenz:
Julia Felt­haus

Büh­nen­bild:
Brit­ta Lammers

Kos­tü­me:
Hel­gard Classen-Seifert